Radius: 10 km

Brasserie Aix

+++ Update +++
Die Brasserie Aix hat leider zum 31.01.2016 dauerhaft geschlossen, es wird keine nachfolgende Gastronomie in diesem Haus geben
+++ Update +++

Mitten im lebhaften (und Parkplatzarmen!!!) Frankenberger Viertel liegt die Brasserie Aix. Ein mittelgroßes Bistro und Restaurant, das viele begeisterte Stammgäste hat. Sobald die Türe hinter einem zufällt, denkt man an Frankreich, an Paris, an Künstler, die hier mit Freunden den ersten Verkauf eines Bildes gefeiert haben könnten.

Brasserie-Aix-Fadi_Aachen-16Dunkles warmes Holz, Spiegel, Glanz und Wärme. Ein Maitre mit Schnauzbart, der den Arm ausbreitet, um zum Tisch zu begleiten - kurzum: hier fühlt sich Aachen so französisch wie wohl seit Napoleons Zeiten nicht mehr.

Brasserie-Aix-Fadi_Aachen-10Während der vordere Teil etwas rustikal daherkommt, wird es im hinteren Teil eleganter. Die Speisenkarte ('Neue französische Landküche') fährt alle Klassiker der französischen Küche auf: vom Boeuf Bourgignon über scharf gebratenes Fleisch mit Café-de-Paris-Kräutern bis zur Crème Brûlée ist alles da. Auch die Preise sind überraschend moderat.Brasserie-Aix-Fadi_Aachen-9
Seltsam eigentlich, dass dort eben kein kleiner laut fluchender Franzose in der Küche mit Töpfen wirft, sondern ein lachender Syrer an den Tisch kommt und sich als Fadi Alauwad und Küchenchef vorstellt.

Der ehemalige syrische Fernsehkoch hat uns viel erzählt von sich, der Ausbildung in Damaskus bei einem französischen Küchenchef, von seiner Familie und seinem neuen Leben hier nach seiner Flucht aus Syrien vor einem Jahr (Mehr Info zu Fadi gibt es hier). Während der berührenden Schilderung merkte man immer, was für ihn und seine Familie in Syrien Essen und Kochen mit frischen Zutaten bedeutete. 

Brasserie-Aix-Fadi_Aachen-6Was Karin und mich aber zum Lachen brachte: er hat schon in Syrien youtube-Videos von Horst Lichter gesehen und von allen Köchen dieser Welt würde er am allerliebsten mit Horst Lichter kochen! Wahnsinn.
Kein Boucuse, kein Winkler, nein: der Mann mit Butter und Sahne hat es ihm angetan.

Achso, ja: "Essen"... ;-)
2015-11-11 Aachen Brasserie Aix_sliderAls Vorspeise hatten wir Gänseleber auf Linsen und eine stark reduzierte Wildsuppe. Die Hauptspeise war dann die geschmorte Poularde mit Oliven und Gemüse in beurre blanc (Weißweinbuttersauce), Karin hatte sich etwas von der saisonalen Wildkarte ausgesucht: auch bei ihrem Wildgulasch zahlte sich die lange Schmorgarung aus, denn ob Geschmack von Zusatzstoffen oder durch Röstung und Reduktion kommt, schmeckt man einfach.

Brasserie-Aix-Fadi_Aachen-3Beim Nachtisch merkte man dann ein wenig, dass Fadi dort allein am Herd steht: im mittlerweile vollbesetzten Restaurant war die Mousse au Chocolat nicht ganz homogen, die Crème Brûlée an mancher Stelle zu dunkel karamellisiert. Fadi verwies darauf angesprochen lachend auf die sehr hohen Temperaturen in seiner Küche und entschuldigte sich vielmals. Was aber trotz der Brasserie-Aix-Fadi_Aachen-2minimalen Schwächen stimmte, war der Geschmack. Die Crème Brûlée war sanft vanillig und cremig weich, die Zuckerkruste hielt im ersten Moment meinem Löffel-Klopfen stand, bis ich ungeduldig nachdrücklicher wurde... :-)

Ich würde mir wünschen, dass die Brasserie Aix Fadi Alauwad zukünftig auch eine syrische Themenwoche schenkt, denn sein syrisches Kochbuch, das den Syrien-Hilfe e.V. unterstützt, verheißt Leckeres.

Fadi kocht syrisch, Fadi kocht Französisch, aber wir sagen:
Hauptsache, er kocht wieder!

Brasserie Aix - Bismarckstraße 79 - 52066 Aachen
hat leider Ende Januar 2016 geschlossen

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden und Kollegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.