Radius: 10 km

Bildsteins Frittenkult

Wie Ihr ja vielleicht im Artikel zum Pausenbrot gelesen habt, war ich viele Jahre meines Lebens Richtericherin. Umso lustiger fand ich es nun, als ich letzten Montag meine Mutter einsammelte und mit der passionierten Frittenliebhaberin in ein Lokal gehen konnte, in dem wir uns in unserer Jugend nach dem donnerstäglichen Jugendgottesdienst (heimlich und trotz Abendessen daheim) eine Bami-Scheibe holten.

2015-09_Bildsteins-Frittenkult-Aachen-01An den urigen Griechen von damals erinnert nicht mehr viel: die Eingangstür hat immer noch dieselben Macken und schließt nicht richtig und die Bami-Scheiben liegen noch in einer Kühltheke. Vermutlich sind es aber frische. ;-) Denn überhaupt ist im Bildsteins Frittenkult an der Horbacher Straße fast alles frisch. Lediglich die kalten Saucen wie Samourai, Andalouse und Co. und die klassischen holländischen Spezialitäten wie die Frikandeln und ihre Freunde sind zugekauft.
2016-02_Bildsteins-Frittenkult-aachen-28 Jetzt aber zum wesentlichen: die Fritten dort sind so großartig, wie sie auf den Bildern aussehen: kross, nicht fettig und nicht stark gesalzen oder sonstwie überwürzt. Das (Schweine-)Schnitzel war locker paniert und die Panade knusprig. Ganz wunderbar auch die hausgemachte Pfefferrahmsauce mit zerstoßenem grünen Pfeffer. Sie war schon ein wenig schärfer als nur "pikant", aber sehr gut abgeschmeckt - ich vermute beinahe einen Schuss Weinbrand in der Basis.

2016-02_Bildsteins-Frittenkult-aachen-29Der Cheeseburger (mit hellgelbem Käse) dort war in Ordnung, denn obgleich er aus 100% Rindfleisch handgeformt war, war er doch zu trocken geraten - da konnte leider auch die klassische Saucenkombi aus Ketchup und Senf nicht mehr viel retten.
Doch so schön das Essen in diesem Laden auch ist: hätten nicht am Nebentisch Prinz Rainer I. mit Sir Wern Herr zu Tann ihre Späße mit uns gemacht, hätte mich das Surren des Dunstabzugs und des Getränkekühlschranks viel früher genervt. Leider war das bei meinem Besuch vor einem halben Jahr schon so - damals sagte man mir, das würde leider so bleiben, da es sich dabei nicht um Defekte handelt. Und ja, es blieb wirklich so. :-(

Mein Tipp also: Nehmt viele lustige (laute) Leute mit und klappt beim Parken auf dem Randstreifen der Horbacher Straße den Außenspiegel ein. Kleiner Servicetipp der Ex-Einwohnerin von Richterich. ;-)

Hier nochmal die Homepage mit immer Aktueller Adresse und Öffnungszeiten
Bildsteins Frittenkult - Horbacher Straße 36 - 52072 Aachen

 

2015-09_Bildsteins-Frittenkult-Aachen-02

2015-09_Bildsteins-Frittenkult-Aachen-03

 

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden und Kollegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.