Radius: 10 km

Aachener Brauhaus Degraa

Wenn man schon ein bisschen in Aachen lebt, wird man sicher auch schon einige Touristen erlebt haben, die fragen, wo man hier in Aachen "typisch" essen gehen könnte. Da ich mich bei den altbekannten Läden am Markt immer wie in Touristenfallen par excellence fühle, und ich beim Am Knipp nie weiß, ob die armen hungrigen Touris noch einen Sitzplatz bekommen, habe ich bisher immer das Degraa am Theater empfohlen.

2016-03-degraa-aachen-01Das Wichtigste war mir immer, dass ich dort auch als Einheimischer gut essen kann und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Also nahm ich Jessi von einem meiner liebsten Euregio-& Reise-Blogs Fernwehundso mit und wir trafen uns auf ein Bier in "der kleinsten Kneipe Europas" dem Stehgraa neben dem Degraa. :-)
Das Stehgraa ist... "Klein". Allerhöchstens 2,5 x 6 Meter. Hinter der langgezogenen Theke steht ein direkter, freundlicher Mann, der einem das bestellte Bier (hier gibt es keine Präferenz seitens des Hauses ;-)) über die blankgeputzte Theke schiebt. Irgendwie fühlt man sich keine Minute fehl am Platz, auch wenn man eigentlich kein Biertrinker und Altdeutsche-Kneipengänger ist wie ich. Das Stehgraa hat sogar auf einer langgestreckten Bank an der Wand Sitzplätze, so dass man sich dort auch zum Quatschen treffen kann. Fotos vom Innenraum haben wir nicht - findet selbst raus, wie klein "Klein" ist. (Obwohl Wikipedia es "kleinste Kneipe Europas" nennt, beschränkt sich die hauseigene Homepage auf "NRW" . Als Aachenerin sage ich aber natürlich "Europas!" :-D)

2016-03-degraa-aachen-10Hat man den Aperitif im Stehgraa hinter sich, kann man direkt durch die Schiebetür ins Degraa gehen. Also "Durchgehen" wie der Öcher sagt. :-)
Und da trifft einen die ur-Öcher Gastlichkeit mit voller Wucht:
Laut redende und lachende Menschen mit deftigem Essen auf den Tellern und viele, viele Kellner, die mal eben fließend auf Englisch, Deutsch, Niederländisch und Französisch die Gäste bewirten: Selten so viel Internationalität erlebt, wie in diesem Ur-Öcher Gasthaus.

Wenn die Leute mehr poltern würden, könnte man sich glatt in München glauben. Die Speisenkarte tut ihr übriges dazu, denn neben Öcher Spezialitäten wie Puttes (Blutwurst - gebraten oder kalt), Sauerbraten, in der Saison Muscheln und Eifler Kartoffelsuppe gibt es dort auch Haxe, Eisbein und Nürnberger Würstchen.
2016-03-degraa-aachen-04Inwieweit das gesamte Essen wirklich frisch zubereitet wird, lässt sich schwer sagen. Die Bratensauce zum Öcher Kaviar (gebratenem und daher innen krümeligem Puttes) hatte eine starke Liebstöckel-Note - das kann man schonmal mit Maggi verwechseln; der Kellner sagte "Natürlich hausgemacht", was ich ihm glaube. Worüber wir aber gar nicht erst sprechen müssen, ist die Sauce Bearnaise: die war meiner Meinung nach eine Hollandaise aus dem Tetrapack, denn sie hatte soviel Estragon gesehen wie der Reisepass der Pommes Frites je in Brüssel war. Trotzdem war das mit Käse und Sauce überbackene Schnitzel vollkommen in Ordnung für das Ambiente.
2016-03-degraa-aachen-05Es ist ein Brauhaus - kein Gourmettempel; wenn man sich aber auf die ausgewiesenen Öcher Spezialitäten beschränkt, wird man dort sicher nichts falsch machen. Die beiden vegetarischen Gerichte klangen jetzt auch nicht verkehrt - wenn auch wenig inspiriert. Aber: wie viele Vegetarier habt Ihr schon in Brauhäusern getroffen? ;-)
Das Degraa bietet einen Partyservice und öffnet für Gruppen ab 40 Personen sogar am Ruhetag (Januar-August immer Sonntags). "Spezialist für Reisegruppen" ist also wohl nicht untertrieben.
Wenn mich in einem der Monate, die auf R enden, die Lust auf Muscheln rheinische Art überkommt, werde ich wieder hier landen. Oder wenn ich Besuch habe, der etwas über Aachen wissen möchte - zum Erzählen und Lachen ist das Brauhaus der richtige Ort. Vielleicht ist mein Besuch ja dann auch durch die mühelose Vielsprachigkeit unserer Oecher Kellner beeindruckt und ich kann mir das Kapitel "grenzenlose Euregio" sparen. :-)

Hier nochmal die Homepage mit immer aktueller Adresse und Öffnungszeiten
Aachener Brauhaus Degraa - Kapuzinergraben 4 - 52062 Aachen
2016-03-degraa-aachen-06 2016-03-degraa-aachen-072016-03-degraa-aachen-08 2016-03-degraa-aachen-09

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden und Kollegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.