Radius: 10 km

LivingRoom

Ohje, Balsamicoreduktions-Kritiker müssen jetzt ganz stark sein: Es geht heute ins LivingRoom am Hof. :-) Denn wenn sich eins durch nahezu sämtliche Gerichte dort zieht, ist es der dunkelbraune Strich auf dem Teller. Ich hab ein wenig Angst, dort Kaffee-Spezialitäten zu testen... ;-D

Das Besondere an diesem "Boutique - Restaurant - Café" oder "Boutique-Restaurant" ist, dass man am Ende des Essens den Tisch mitnehmen könnte: sämtliches Mobiliar ist dort zu kaufen, die Preisliste gibt es auf Anfrage.
Das Ambiente ist allerdings nichts Außergewöhnliches, denn es gibt viele schnuckelige Cafés, die noch individueller gestaltet sind. Im LivingRoom nennt sich das Ganze dann auch recht unspezifisch "Retro-Stil", ein Begriff, der genug Platz bietet, um von heute auf morgen den kompletten Stil zu ändern - was ja sein könnte, wenn mal irgendwer alles wegkauft. :-D
Aber - gute Nachricht - bei all' meinen Besuchen dort fand ich immer Stühle und Tische vor.

Leider hatte wohl offensichtlich irgendwer den ganzen Kürbisknusper weggekauft, den mir die Speisenkarte in meiner Kürbissuppe verhieß, denn auf Nachfrage teilte man mir mit, dass es keinen mehr gebe.
Warum man immer erst Nachfragen muss, oder warum man in Speisenkarten derart ins Detail gehen muss, wenn man nicht immer alles garantieren kann, werde ich nie verstehen. Nicht, dass man irgendwie versucht hätte, das zu kompensieren: Man "enttäuscht" Gäste und zuckt mit den Schultern "Ist halt so". 
Ja, es war nur irgendwas, das geknuspert hätte und die Suppe schmeckte auch so, aber ganz ehrlich: man hätte auch einfach etwas Brot mit Knoblauch anrösten und von Kürbiskernöl schwafeln können. 
Genug gefrustet: Das Essen war immer gut. Der Laden ist recht schmal und gleicht den Höhenunterschied zwischen einem Eingang am Büchel (unten) und einem Eingang am Hof (oben) mit Stufen aus, auch die Toiletten sind leider nicht behindertengerecht in einer anderen Etage. Aber es gibt WLan.
Die Speisen sind sehr klassisch mediterran ausgerichtet: Kräuter, Tomaten, Auberginen, Ratatouille, insofern ist der omnipräsente Balsamico-Strich nicht wirklich störend - und auf der Currywurst war er ja nicht, dafür auf den Penne aber gleich zweimal... :-D Die Speisenauswahl wechselt saisonal, was aber meiner Empfindung nach nur einen recht kleinen Teil der Karte ausmacht und das Thema "gemüsige Tomatensauce mit vielen Kräutern" findet sich dort in vielen Gerichten. Eine gute Basis für die vegetarischen Gerichte. 
Alles in allem ist der LivingRoom ein netter Laden mit einem sehr schönen Außenbereich auf dem (meine ganz persönliche Meinung) hübschesten Platz Aachens. Während man dort auf die nachgemachtenbildeten römischen Säulen schaut und der früh-/hoch-/spätsommerliche Trubel um einen tobt kann man dort wirklich eine gute Zeit haben.
Und gleichzeitig Möbel shoppen. ;-)

Hier nochmal die Homepage mit immer aktueller Adresse und Öffnungszeiten
Restaurant LivingRoom - Büchel 22-24 - 52062 Aachen

  

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden und Kollegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.