Radius: 10 km

Mama und Papa Tai

Gute Nachrichten! Zumindest in der Öcher Gastroszene gibt es noch Happy Ends: Mama Tai und Papa Tai sind zusammengezogen, ihre Webseiten haben Weiterleitungen auf die gemeinsame bekommen, alle sind glücklich und wir bekommen gutes Essen! :-)

Auch wenn das Bild hier etwas martialisch wirkt: Mama Tai ist nichts passiert, sie hat wohl nur gemerkt, dass man Männer nicht zu lange alleine in der Pontstraße lassen darf (Okay, ich schmeiße 2 Euro in die Sexismus-Kasse, aber es bot sich so schön an... ;-))

Ach, Apropos "bot"... nein, eher "Boot":
Papa Tai bietet kein Running Sushi an, sondern "Sailing Sushi", ob das jetzt länger braucht, um beim Gast vorbei zu flanieren, oder schwieriger zu navigieren ist: man weiß es nicht, aber es wirkt in jedem Fall viel sympathischer und weniger gehetzt.
Funktionieren tut das Ganze dann aber doch wie das klassische Running Sushi: verschiedene Tellerfarben und -formen = verschieden Preise in der Endabrechnung der Laufbandsushis. Wir haben uns trotzdem für Sushi-Platten am Tisch entschieden, weil Alex vom www.cafe-Juli-aachen.de und ich einiges zu bequatschen hatten. Leider war das angesichts der nervenden Musik in Dauerschleife etwas schwierig. Das soll sich aber mittlerweile gebessert haben. Unser Sushi war sehr lecker und nachdem wir kurz mit der netten Dame im Service über die Musik gelacht haben, blieben wir sogar noch bis zu einem typisch vietnamesischen Kaffee, der langsam am Tisch in gezuckerte Kondensmilch tropfte. 

Ein anderes Mal war ich im Sommer dort, denn die Ecklage des Mama und Papa Tai bietet ganz viel Platz für Außengastro und Ihr wisst selber, wie sehr man verloren hat, wenn man im Sommer dort in Läden mit nur einer Handvoll Tischen draußen sitzen möchte.

Da es aber doch etwas frisch war, bevorzugten wir hier das warme Essen von Mama Tai (laut der Selbstbeschreibung auf der Webseite ist sie für die Liebe und Papa Tai für den Pep in den Gerichten zuständig). Und Liebe hatte das Essen eindeutig: knusprige Röllchen als Vorspeise und noch knusprigere Süßkartoffelstäbchen mit krossem saftigem Hähnchen. Das war lecker. :-) 
Die vietnamesische Küche mag ich sehr gerne: es ist ein Mischung aus Thailand, Kambodscha, China - und dann doch wieder nicht: Kräuter und knackiges Gemüse in Reispapierröllchen, dazu säuerlich-scharfe Dips sind genau richtig an lauen oder sogar schwülen Sommerabenden: Es muss also nicht immer Sushi sein. :-)

Hier nochmal die Homepage mit immer aktueller Adresse und Öffnungszeiten
Mama und Papa Tai - Pontstr. 95 - 52062 Aachen

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden und Kollegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.